Entwicklung des Projekts

Seit 2005 arbeite ich für verschiedene private und öffentlich-rechtliche Radiosender bundesweit als freier Musikredakteur. Seit 2007 schreibe ich nebenbei an einer Dissertation zum Thema Musikjournalismus und Hörfunk. Zwei wichtige Säulen dieser Arbeit sind die Entwicklung eines vollständigen Werkverzeichnisses für hitparadennotierte Popmusik, sowie eine Archivierung von Playlisten diverser Programmformate zur weiteren Analyse.

Wissenschaftliche Beschäftigung und Berufspraxis vereint möchte ich unter dem Namen hoerfunkwerkstatt.de zur Verfügung stellen. Mein Angebot richtet sich zum einen direkt an Unternehmen, die musikjournalistische freiberufliche Dienstleistungen einkaufen, zum anderen an Bildungseinrichtungen, die in den Bereichen Musikforschung, Medienkritik, Ökonomie oder Philosophie Berufspraktiker als Dozenten suchen.

Dazu gehört auch ein Netzwerk von lieben Kollegen, die ich im Laufe der Zeit getroffen habe. Gemeinsam können wir auch Aufgaben übernehmen, die für eine Person zu umfangreich sind. Kollaborative Arbeit an einem gemeinsamen Wissenspool mit interessierten Dritten soll dann in einem nächsten Schritt folgen.

Aufträge und Bestellungen*

fon 06221/654350

mail info@hoerfunkwerkstatt.de

*) Sie bekommen von mir ein schriftliches Angebot und/oder weitere Informationen zu den Dienstleistungen, die Sie interessieren.